Home|Einwanderungsverfahren|Einwanderungshilfe|Arbeitssuche|News|Chancenermittlung|Über uns|English

Permanent Residence
  Skilled Migration
  Business Immigration
  Investor Immigration
  Family Immigration
  Work to Residence
Temporary Visas
  Visitor Visa
  Work Visa
  Study Visa
  Working Holiday Visa
   
Citizenship
  Die neuseeländische Staatsbürgerschaft
   
   
   
   
   
   
   

Die Aufenthaltserlaubnis auf Zeit

Work Visa - Die Arbeitserlaubnis

Wenn Sie, wenn auch nur vorübergehend, in Neuseeland erwerbstätig sein möchten, benötigen Sie ein Work Visa, also eine Arbeitserlaubnis.

 

Es gibt im wesentlichen  zwei verschiedene Antragsverfahren für die Beantragung einer Arbeitserlaubnis:

  • Skilled Stream (bei Vorliegen eines Stellenangebots)
  • Family Stream (Familienzusammenführung)

Hinzu kommt das Long Term Business Visa, das wir in dem Abschnitt Business Migration erläutern, da es sich in erster Linie um eine Zwischenstufe auf dem Weg zur Daueraufenthaltserlaubnis handelt.

Antragsteller in der Skilled/General Kategorie müssen nachweisen, dass sie ein Stellenangebot - Joboffer - haben und dass sie über die für die Ausübung der angebotenen Stelle erforderlichen Qualifikationen und Arbeitserfahrung verfügen.

In der Praxis stellt sich das Problem, dass neuseeländische Arbeitgeber grundsätzlich keine Joboffer geben, wenn der Arbeitnehmer noch kein work permit hat.

Antragsteller müssen weiterhin nachweisen, dass trotz ernsthafter Bemühungen von Seiten des Arbeitgebers kein Neuseeländer gefunden werden konnte, der aufgrund seiner Qualifikationen und Arbeitserfahrung für die angebotene Stelle geeignet wäre, oder entsprechend angelernt werden könnte. Dieser Nachweis nennt sich Labourmarket Shortages Test. 

Ein Labourmarket Shortages Test kann nur dann entfallen, wenn der für die Arbeit einschlägige Beruf auf der sogenannten Immediate Skill Shortages List oder der Long Term Skill Shortages List verzeichnet ist.

Um herauszufinden, ob in Sie für Ihren Work Permit Antrag einen Labourmarket Shortages Test benötigen, klicken Sie bitte hier.

 

Die Family Work Kategorie (Family Stream) ermöglicht Partnern von neuseeländischen Staatsangehörigen oder Inhabern eines Residence Permits die Arbeitsaufnahme. Ein Stellenangebot ist in dieser Kategorie nicht erforderlich.

Zusätzlich zu den für jede der beiden geschilderten Antragsarten spezifischen Voraussetzungen muß nachgewiesen werden, dass keine gesundheitlichen oder charakterlichen Beanstandungen vorliegen.

Bitte lassen Sie es uns wissen, wenn wir Ihnen bei der Beantragung Ihres Work Permits behilflich sein dürfen.

      "Wir freuen uns darauf von Ihnen zu hören.

 

             

"Migrants who make this country home are important to New Zealand's heritage, culture and economy" Dept. of Labour 2006


Wichtige Fragen, die zu klären sind:

Jobsearch - Wo finde ich Hilfe bei der Arbeitssuche?
Business for Sale - Kann ich ein bestehendes Geschäft erwerben?
Welche Berufe sind besonders gefragt?
Über ein Studium zur Aufenthaltsgenehmigung?
Wie gut müssen meine Englischkenntnisse sein?
Wie transferiere ich mein Geld - kann ich ein Bankkonto eröffnen?
Bin ich zur Inanspruchnahme öffentlicher Heilfürsorge berechtigt?
Was ist beim Versand meines Hausrats unbedingt zu bedenken?
Darf ich meine Haustiere mitnehmen?
   

 

LIFE IN NEW ZEALAND | SKILL SHORTAGES| SELF ASSESSMENT | LINKS | DISCLAIMER | IMPRESSUM

Copyright 2006 - 2017 © New Zealand Immigration Concepts Ltd.
Site updated last Oct 21st, 2017